Blog

Welcome to my blog

DIY Geschenkideen

DIY – Geschenkideen auf die letzte Minute

Hallo Ihr Lieben!

Gibt es unter Euren Herzensmenschen,
diejenigen, die Amerika sehr lieben?

Vielleicht sucht Ihr ja noch ein paar schnelle Geschenkideen,

die Ihr noch vor Weihnachten umsetzen könnt.

Dann habe ich im Folgenden für Euch einige Vorschläge,

die Ihr auf jeden Fall noch fertig bekommt 
und an Weihnachten an liebe Menschen verschenken könnt.

Heute wird es rustikal und farbig,

bin gespannt, wie es Euch gefällt.

Die Farben könnt Ihr selbstverständlich 

auch durch andere ersetzen 
und Ihr habt direkt einen anderen Look.

Schöne, vor allem selbst gestaltete Karten, 
die man oft zur Weihnachtszeit bekommt,
gebührt ein schöner Platz.
Wie wäre es mit einem Kartenhalter?

Kartenhalter aus Stoff 

Material:
karierter Stoff in Dunkelrot / Beige (152 cm x 60 cm)
fünf Holzklammern
Pinsel
Tacker
So wird`s gemacht: 
Zuschneiden:
52 cm x 152 cm (1 x)
4 cm x 12 cm (4 x)
Zunächst die 4 Aufhänger der Länge nach zusammen nähen,
 wenden, Kanten glatt bügeln.
Nun das große Teil der Längsseite rechts auf rechts 
zur Hälfte legen und rundum 1 cm breit zusammen nähen, 
dabei an einer Schmalseite die 4 Aufhänger zur Mitte gelegt
und gleichmäßig verteilt zwischenfassen.
An der Längsseite eine zirka 10 cm lange Öffnung zum Wenden lassen.
Die Kanten schmal beischneiden, wenden 
und die Öffnung von Hand zu nähen. 
Alle Kanten glatt bügeln. 
Die Wäscheklammern mit einem Tacker von links 
in gleichmäßigen Abständen befestigen. 

Sucht Ihr noch nach einer Idee für einen Mann,
der sich über etwas freut, das Ihr selber gemacht habt?

Dann wäre dieses Dame-Spiel vielleicht etwas für Euch. 

Dame-Spiel:

Material: 
 Für das Spielbrett: 
44 x 44 cm Sperrholz, 6 mm stark

Für die Spielfiguren: 
Sperrholzrest ca. 30 x 30 cm, 6 mm stark

Laubsäge
feines Schleifpapier
Seidenmattlack in Weiß, Rotwein und Dunkelblau
Bleistift
Transparent- und Kopierpapier
Pinsel.


So wird`s gemacht: 
Mithilfe des Transparentpapiers die Zeichnung des
Sterns abnehmen 
und mit Kopierpapier auf den Sperrholzrest 24 x übertragen,
alles aussägen, Kanten glatt schleifen. 
Die eine Hälfte der Sterne Weiß, die
andere in Rotwein bemalen. 
Das Spielbrett zunächst Weiß grundieren, 
nach dem
Trocknen die Unterseite, 
die Kanten und einen 6 cm breiten Rand rundherum mit
Blau bemalen.
Die Kanten leicht anschleifen.

Für das Spielfeld die 32 x 32 cm in 8 Quadrate je Seite 
mit einer
jeweiligen Größe von je 4 x 4 cm unterteilen. 
Immer abwechselnd die Spielfelder in Rotwein
und Weiß bemalen. 
Nach dem Trocknen alles lackieren.

Sterngröße: 4 x 4 cm

Ein tolles Weihnachtsgeschenk,

welches Ihr Euch auch selber schenken könnt

habe ich nun für Euch.
 Wenn ein warmer Topf 
oder eine Teekanne auf diesem Topflappen platziert wird,
duftet es herrlich weihnachtlich,
denn darin ist ein Gewürzsäckchen versteckt……


Topflappen mit Gewürzsäckchen

Material: 
Gemusterte Stoffreste in Blau, Beige und Rot
Nähgarn in Beige
Volumenvlies 280
Stecknadeln
Schere
Bleistift
Transparentpapier

Für das Gewürzsäckchen:
Rest von Nesselstoff (2 x 23,5 cm x 23,5 cm)
Gewürzmischung, z.B. Nelken

So wird`s gemacht:


Zuschneiden: 
Alle Angaben beinhalten 1 cm Nahtzugabe.

Für 1 Topflappen benötig Ihr:
aus blauem Stoff:
– 24 x 20 cm, 2 x, Rückteile
– 6 x 6 cm, 4 x, Eckteile
aus Rot / Weiß kariertem
Stoff:
– 16 x 6 cm, 4 x, Längsteile
– 14 x 4 cm, 1 x, Aufhänger
aus Volumenvlies:
– 24 x 24 cm Vorderseite
aus diversen gemusterten
Stoffen:
für das Mittelteil mit Stern
Stoffe nach Belieben, 
siehe dazu Vorlage und Abb.. 
Bitte auch Hinweis unter
dem allgemeinen Teil lesen!

Breite der Schnitteile in dieser Zeichnung 9 cm und Höhe 5,5 cm

Allgemeines:

Dieses Modell wird nach der
Paper-Piecing-Methode genäht.
 Das bedeutet, daß die Stoffe der einzelnen
Segmente
in der angegebenen Reihenfolge auf das Papier genäht werden 
und dieses
später wieder entfernt wird. 
Grundsätzlich gilt hier bei jedem Schritt: 
Das
Papier auf die gewünschten Stoffstücke stecken, 
auf der angegebenen Linie
entlang – bis zur Kante – nähen,
 das Teil umklappen und den Stoff entlang der
Außenkanten beischneiden.
Man benötigt bei dieser Patchwork-Methode 
für die
einzelnen Segmente ausreichend große Stoffstücke,
 die erst nach dem
Aneinandernähen zurechtgeschnitten werden.

Nähen:
 Vorab die Mustezeichnungen A – D auf 400 % vergrößern
und auf Seidenpapier durchpausen.
Entlang der Außenkonturen exakt ausschneiden.

Für den Stern die Teilsegmente 1 A – 11 D laut Vorlage 
in der
zahlenmäßigen Reihenfolge zusammen nähen, 
die Nahtzugaben immer nur zu einer
Seite bügeln. 
Die 4 entstandenen Teilsegmente nun wie folgt anneinander nähen: 
Zunächst D an B, A an B und dann C an B / D nähen, 
die Nahtzugaben jeweils nur zu
einer Seite bügeln. 
Nun 2 Längsteile aus dem Rot / Weiß karierten Stoff  
an 2
gegenüber liegenden Seiten des Sterns 
rechts auf rechts annähen, 
Nahtzugaben
zur Seite bügeln. 

Die vier Eckteile jeweils rechts auf rechts 
an die
Schmalseiten der beiden übrig gebliebenen Längsteile annähen, 
die Nahtzugaben
zu den Eckteilen bügeln. 

Nun die beiden gesamten Längsteile rechts auf rechts 
an die offenen Seiten des Stern-Mittelteils annähen,
 Nahtzugaben zur Seite
bügeln. 
Volumenvlies unterlegen, mit Stecknadeln fixieren 
und mit der Nähmaschine
alle Kanten knapp quilten. 
Für den Aufhänger den Streifen der Länge nach 
rechts
auf rechts legen und 1 cm breit zusammennähen, 
Teil wenden und knappkantig
absteppen. 
An beiden Rückteilen die 24 cm breiten Seiten 
jeweils 1 cm breit
doppelt säumen. 
Beide Teile ca. 12 cm breit übereinander schieben, 
alle Teile
rundherum verstürzen, 
den zur Hälfte gelegten Aufhänger an einer Ecke
zwischenfassen. 
Die Nahtzugaben in den Ecken knapp beischneiden, 
Teil wenden.

Das Nesselsäckchen 21,5 cm x 21,5 cm zusammen nähen,
an einer Seite ein Stück offen lassen,
die Gewürzmischung einfüllen,
die Naht von Hand schließen und das Säckchen 
in den Topflappen schieben.

Eine Idee für eine Weihnachts-Verpackung 
habe ich im Folgenden für Euch.
Die könnt Ihr auch toll mit Kindern verwirklichen:

Dosen für Kreative:

Material: 
3 Holzdosen in 17 cm, 13 cm und 9 cm Durchmesser
Papiere in div. Mustern und Farben
 Seidenmattlack in Weiß, Rotwein und
Dunkelblau
 Knöpfe
 Rest Packpapier
 Bleistift
 Zackenschere
 Papierkleber 
Heißklebepistole 
Pinsel
So wird`s gemacht: 
Große Dose: 
Deckel mit Rot, das untere
Dosenteil Weiß bemalen, 
Farbe trocknen lassen.
Stern-Motive in den unterschiedlichsten Größen ausschneiden, 
auf die
gewünschten Papiere übertragen, 
ausschneiden und nach Belieben aufkleben.
Mittlere Dose: 
Deckel mit Weiß, unteres Dosenteil mit Dunkelblau
bemalen,
 Farbe trocknen lassen. 
Mit der Zackenschere diverse Dreiecksformen 
aus
den gewünschten Papieren ausschneiden
und nach Belieben aufkleben. 
Für den
Deckel zunächst ebenfalls 
mit der Zackenschere Papier ausschneiden und
aufkleben.
Ein Garnrollen-Motiv 3 x aus Packpapier ausschneiden, 
für die farbige Gestaltung der Rollen 
aus den gemusterten Papieren 
beliebige Muster
und Farben heraussuchen und aufkleben.
Als letztes einige Knöpfe mit
Heißklebepistole aufbringen.
Kleine Dose:  
Den Deckel in Dunkelblau bemalen, 
rund um den unteren
Dosenteil ein kariertes Papier kleben. 
Herz-Motive auf die Papiere bzw. das Packpapier übertragen, 
alles ausschneiden und
aufkleben. 
Zum Schluß mit der Heißklebepistole 2 Knöpfe aufkleben.

Hat Euch die bunte Raumkrönungs-Inspiration gefallen?
Ich bin gespannt, 
ob ich Euch zum Nachmachen animieren konnte.

Viel Spaß beim Selbermachen und Verschenken….
Eure Anja


You Might Also Like


2 Comments

  1. Gabi

    …uiii, das Bild mit den Topflappen ist so ein schöner Hingucker, würd´ am liebsten gleich noch loslegen !!!!!!!
    Liebe
    Grüße
    Gabi

  2. Edith Götschhofer

    oh Anja,ich bin sowas von unbegabt was nähen anbelangt.Ich kann das nicht.
    Die Bilder sind ja mal ganz was anderes,gefallen mir aber sehr gut.Besonders das Bild mit den Ofen ist ganz toll.
    L.G.Edith


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.